Systemisches Management Coaching:

 

Das Coachingverständnis:

Ziel des Systemischen Management Coachings ist, dass Sie lernen, wie Sie sich selber nachhaltig für Ihr aktuelles Thema und zukünftige Themen organisieren.  Ich als Systemischer Management Coach (SMC) denke und arbeite dabei konsequent systemisch-konstruktivistisch. Das bedeutet, dass Sie Ihr individuelles Thema, bei dem Sie sich selber verändern möchten, mithilfe eines festgelegten Coachingprozesses in allen seinen Zusammenhängen betrachten und selber lösen. Ich beeinflusse Sie nicht in Ihrer Wahrnehmung und Entscheidung. Stattdessen biete ich Ihnen Unterstützung an, Ihre individuellen Ressourcen selber zu entdecken. Diese Ressourcen helfen Ihnen, Ihr selbstgewähltes Ziel zu erreichen. Da ich Ihnen die Möglichkeit eröffne, den Prozess in jeder Phase zu verstehen und zu lernen, sind Sie anschließend in der Lage, sich selbständig auch für andere Themen zu erfolgreich zu organisieren. Dieses Coaching ist weder Beratung noch Training und es ersetzt keine Therapie. In der Konsequenz liegt die Prozessverantwortung bei mir als SMC, während Sie für das Ergebnis des Coachings verantwortlich sind.

 

Zielgruppe fürs Systemisches Management Coaching:

Das Systemische Management Coaching richtet sich prinzipiell an jeden, der sich verändern möchte. Voraussetzung ist lediglich, dass Sie sich für dieses Thema nicht in therapeutischer Behandlung befinden. 

 

Mögliche Themen fürs Systemisches Management Coaching:

Da ich auf Grundlage eines thematisch flexiblen Coachingprozesses arbeite, sind fürs Coaching sämtliche Themen aus dem beruflichen oder privaten Umfeld geeignet. Einzige Voraussetzung ist, dass Sie sich selber verändern wollen und nicht von anderen Menschen erwarten, dass diese sich zugunsten Ihren Wünschen oder Vorstellungen verändern. Eine weitere Einschränkung wäre, wenn ein Interessenskonflikt für mich besteht.